Antwort auf: Wie schaffen es Bäckereien so schnell Brot und Brötchen vorzubereiten?

#1620
Fritz123
Verwalter

Hey Sonnenallee,

genau dafür gibt es tatsächlich einige Hilfsmittel. Zunächst kann man zwischen „Backmittel“ oder „Backmischungen“ unterscheiden, Hilf mittel die nicht nur im privaten benutzt werden. Dies ist für uns heutzutage einfach gegeben, aber vor weniger als 100 Jahren war es um ein vielfaches komplexer, ein Brot herzustellen. Durch weitere Entwicklung haben hochwertige Brote oft auch keine Zusatzstoffe mehr. Falls du allerdings auf etwas noch moderneres mit deiner Frage abgezielt hast, so gibt es natürlich auch moderne Knet- und Formmaschinen. Auf der anderen Seite müssen Abläufe exakt aufeinander abgestimmt werden. So muss etwa ein Teig später schnell von 24 auf acht Grad heruntergekühlt werden, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Für diesen Prozess kannst Du ja mal einen Blick auf den Schockfroster von Kunze Food Solutions werfen. Ein Produkt dass in sehr vielen handwerklichen Bäckereien verwendet wird. Dadurch werden Produkte in Sekunden konserviert, ohne dabei ihren Feuchtegehalt zu reduzieren. So können Teiglinge nach dem auftauen sofort weiterverarbeitet werden.

Ich glaube das war erstmal genug Input. Bei weiteren Fragen melde Dich doch nochmal:)