Camping zu jeder Jahreszeit?

Schlagwörter: 

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten von JamyM.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1738
    WeiseMeise
    Verwalter

    Hallo zusammen,

    sag mal, campt ihr eigentlich nur im Sommer oder würdet ihr auch im Winter mit Zelt draußen schlafen? Ich will dieses Jahr wieder campen fahren, aber zeitlich wird es im Sommer nicht mehr klappen. Viele Campingplätze schließen nach dem Sommer, aber bei manchen ist das Campen wohl weiterhin möglich. Kann das überhaupt angenehm sein? Macht das überhaupt wer? 😀

    LG

    #1739
    Kosmologia
    Verwalter

    Hallo Meise,

    ich war auch schon im Winter campen. Natürlich nicht unbedingt, wenn es friert, aber unmöglich ist es nicht. Dafür habe ich verschiedene Campingausrüstung angesammelt, je nachdem wann man seine Ausflüge unternimmt.
    Daher empfehle ich dir unterschiedliche Schlafsäcke und Zelte anzuschaffen, damit du wirklich für jede Saison gerüstet bist. Am liebsten bestelle ich Militärausrüstung dafür, denn die ist robust und dafür günstig.
    Am besten finde ich den Carinthia Schlafsack, wenn man mehr Isolierung braucht:
    https://www.militarybasics.de/5_carinthia
    Damit sollte das Campen in Herbst/Winter problemlos funktionieren! Starte am besten mit einem fünftätigen Campingausflug, damit du mal testen kannst…

    Grüße

    #1740
    Sportsass
    Verwalter

    Hallo Ihr Beiden,

    Kosmologias Vorschlag ist natürlich zu beherzigen, sollte man bei kälteren Temperaturen campen fahren, aber es gibt auch durchaus angenehmere Möglichkeiten. Habt Ihr Überlegt mit einem Wohnwagen campen zu fahren? Ich weiß natürlich nicht wie hoch Euer Budget ist, aber sollte es ausreichen, kann ich einen Kauf nur empfehlen. Ungezwungenes Reisen und sich treiben lassen löst in kälteren Monaten auch das Campingplatz Problem. Sich in Städte pirschen, Flussläufen folgen und sich in die Berge schrauben. Um das größte Pro noch kurz zu nennen, der Komfort. Einfach mal den Luxus haben etwa Spaghetti in der Mini-Kombüse zu kochen.

    Also, eine Überlegung ist es alle mal Wert, zu Not einfach wieder verkaufen, oder erstmal nur Mietwohnwagen.

    #1757
    JamyM
    Verwalter

    Hey Meise,

    wir gehen sogar sehr gerne im Winter campen. Mit der richtigen Ausrüstung ist doch alles möglich. Mit unserem Van standen wir sogar schon in Schweden im Schnee, das war ein richtiges Abenteuer! Du kannst dich ja mal informieren, welche Campingplätze im Winter geöffnet haben. Mit dem Zelt wäre ich mit nicht sicher, ob ich es trotzdem wagen würde, im Winter zu campen, da wäre schon ein Van oder ein Wohnwagen geeigneter. Aber wie Sportsass bereits erwähnt hat, kommt das natürlich auch auf dein Budget an. Hier lohnt sich jedoch sicher, einfach einen Kastenwagen zu kaufen und diesen dann mit ein bisschen handwerklichem Geschick selbst zum Camper auszubauen. Das wichtigste beim Camping im Winter, egal ob Camper oder Zelt, ist es, eine gute Heizung dabei zu haben. Die meisten Heizungen laufen über Strom, aber wenn man auch mal freistehen möchte, sollte man sich direkt eine Notheizung zulegen, die unabhängig von der Stromversorgung funktioniert.

    Das Ganze ist sicher einen Versuch wert!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.